Leitfaden für Risikomanagement Risk Guide RSS Feed
*
Ansicht

Hintergrund

Risikoprofil

Das Risikoprofil ist ein einfacher Mechanismus, um Risiken deutlicher herauszustellen und Managemententscheidungen zu unterstützen. Es handelt sich hierbei um eine grafische Darstellung der üblicherweise in einem Risikoregister festgehaltenen Informationen. Eine derartige Grafik ist allerdings nur eine von mehreren Möglichkeiten, den Risikostatus eines Projekts darzustellen. Der Lenkungsausschuss kann veranlassen, dass beispielsweise ein veranschaulichendes Diagramm in den Projektstatusbericht aufgenommen wird.

Das Profil stellt Risiken entsprechend ihrer Wahrscheinlichkeit und ihrer Auswirkung dar. Der Projektmanager aktualisiert diese Matrix in regelmäßigen Abständen anhand des Risikoregisters. In dem hier gegebenen Beispiel eines 5x5-Risikoprofils sollte jedes Risiko, das oberhalb und rechts von der "Risikotoleranzgrenze" (oberhalb und rechts von der gepunkteten Linie bzw. in den dunklen Kästchen) liegt, an die nächsthöhere Managementebene eskaliert werden.

Der Auftraggeber und der Projektmanager stimmen sich ab, wo die Toleranzgrenze für das Projekt verlaufen soll. Wenn sich bei der Überprüfung der Risiken Änderungen der Auswirkungen oder der Eintrittswahrscheinlichkeit ergeben, sodass sie nach oberhalb und rechts von der Risikotoleranzgrenze verschoben werden, müssen diese Risiken sorgfältig geprüft und zur Entscheidung über das weitere Vorgehen an die nächsthöhere Managementebene übergeben werden.

5x5-Risikoprofils

Risikotoleranz

© RuleWorks - All Rights Reserved - Policy - - Sitemap